zurück Übersicht
Dieser Bericht wurde 295 mal gelesen
Einsatz 26 von 26 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Wohnungsbrand
Kurzbericht: B10 Wohnungsbrand - brennt in der Küche
Einsatzort: Im Bruckacker - Eimeldingen
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Eimeldingen : Alarmierung per Funkmeldeempfänger

am 14.11.2018 um 14:12 Uhr

Ausfahrt: 14:20 Uhr
Einsatzende: 15:25 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 13 Min.
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge am Einsatzort:
LF - Eim. 44/1-Techn. Hilfe LF - Eim. 44/1-Techn. Hilfe
LF - Eim. 44/2-Brand LF - Eim. 44/2-Brand
LF - Fischingen 42
MTW - Fischingen 19
DLK - Weil 1/33
ELW - Rümmingen 11 - FüGru
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Fischingen
FüGru. vorderes Kandertal
Gemeinde
Polizei

Einsatzbericht:

(ml) Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Eimeldingen, Fischingen, Führungsgruppe vorderes Kandertal sowie die Drehleiterbesatzung der Feuerwehr Weil am Rhein wurden am Mittwochnachmittag in den Bruckacker gerufen.

Gemeldet war dort ein Wohnungsbrand im 4 OG. eines Mehrparteienhauses.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, unter der Einsatzleitung von stv. Kdt. Marco Liedtke, bestätigte sich massiver Brandgeruch im Bereich des Treppenhauses und der betroffenen Wohnung.

Im Zuge der Erkundung, stellte man schnell angebranntes Fett auf dem Herd fest.

Der Topf wurde vom Angriffstrupp, der unter Atemschutz vorgegangen und mit einem C-Rohr ausgerüstet war, ins Freie getragen.

Anschließend wurde die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Im Einsatz waren die Einsatzkräfte des Polizeireviers Weil am Rhein sowie der Rettungsdienst samt Notarzt.

 

Berichte siehe Link - BZ Redaktion vom 14. November 2018